• +43 5225 62 294
  • hotel@hubertus-fulpmes.at

Event Categories: All Event

Sommer-Wandernächte beim Ruetz Katarakt und am Grawa-Wasserfall

Alle, die Wandern gerne mit etwas Besonderem verbinden möchten, sollten sich den 19. Juli und den 09. August 2022 vormerken: Naturschauspiele, passende Musik und die genussvolle Einkehr bei den Ständen der Stubaier Genussbetriebe machen die Wanderungen zu einem unvergleichbaren Erlebnis. Die beiden Sommer-Wandernächte verbinden geschickt Aktivsein mit Genuss, Naturerlebnisse und Kulinarik. Berg- und Naturinteressierte, Gäste, Groß und Klein  wandern entlang des WildeWasserWegs im Licht des Mondes und vom Schein der Fackeln begleitet.

Der Weg führt von der Tschangelair-Alm durch den Ruetz Katarakt am WildeWasserWeg bis zur WildeWasserArena, wo die Stubaier Genussbetriebe ihre Köstlichkeiten anbieten.

Bei beiden Nächten sorgen die eindrucksvoll inszenierten Naturphänomene für große Augen. Musikalischer Genuss wird von Alphornbläsern sowie von heimischen Musikern geboten. Besondere Attraktionen sind die beleuchteten Naturschauspiele, eine imposante Feuershow sowie eine Kräuterstation, bei der Interessierte allerlei Wissenswertes rund um heimische Kräuter und deren Heilwirkung erfahren.

Kulinarischer Genuss

Essentieller Bestandteil der Sommer-Wandernacht sind die Stände der Stubaier Genussbetriebe, die am rund um die Plattform vor dem Grawa-Wasserfall platziert sein werden. Dort können sich Nachtschwärmer die Natur sprichwörtlich auf der Zunge zergehen lassen. Der Duft von Almkräutern und Honig, der Geruch von frisch gebackenem Bauernbrot, herzhaftem Speck, würzigem Käse und einem vollmundigen Wein laden ein, immer wieder mal Rast zu machen und zu schlemmen. Zur Verköstigung der Produkte können Bons erworben werden. Sie sind im Vorverkauf beim Tourismusverband Stubai sowie beim Startpunkt der Sommer-Wandernacht als auch bei den Ausgabeständen der Genuss-Stände erhältlich.

Transport: Kostenloser Bustransfer (Schönberg – Tschangelair Alm und retour) 19:30 Uhr

Beschreibung

Das ganze Stubaital steht im Zeichen der Musik. Volksmusik ertönt bei Hütten und Almen vom Anfang bis zum Ende des Tales.
Bei Echt Stubai – Klang & G’sang auf der Alm laden die teilnehmenden Betriebe zu Speis, Trank und Musikgenuss ein.
Für Live-Musik sorgen Gesangsgruppen und Volksmusikensembles aus dem gesamten Alpenraum.

Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt! 12:30 Uhr

Beschreibung

Beim abendlichen Wandern auf dem beleuchteten Weg von der Bergstation bis zur Ochsenhütte, zeigt sich der Freizeitberg von seiner besonders romantischen Seite. Für Musikalische Unterhaltung und kulinarische Köstlichkeiten ist an den verschiedenen Stationen am Wegesrand gesorgt.

Wenn die Serlesbahnen bei der ersten Sommerwandernacht von 19.00 bis 22.30 Uhr in Betrieb sind, versprüht der charmante Berg einen besonderen Reiz. Die zauberhafte Landschaft lädt zur Wanderung ein. Das weitreichende Wegenetz lässt dem Besucher die Wahl zwischen gemütlichen Spaziergängen oder ausgedehnten Wanderungen. Der Weg von der Bergstation, vorbei am Speicherteich bis hin zur Ochsenhütte ist beleuchtet und eröffnet auch bei Dunkelheit Einblicke in die Vielseitigkeit und Schönheit der alpinen Natur.

(bei Schlechtwetter am 27.07.2022) 19:00 Uhr

Beschreibung

Sommer-Wandernächte am Grawa-Wasserfall und beim Ruetz Katarakt

Alle, die Wandern gerne mit etwas Besonderem verbinden möchten, sollten sich den 19. Juli  und den 09. August 2022 vormerken: Naturschauspiele, passende Musik und die genussvolle Einkehr bei den Ständen der Stubaier Genussbetriebe machen die Wanderungen zu einem unvergleichbaren Erlebnis. Die beiden Sommer-Wandernächte verbinden geschickt Aktivsein mit Genuss, Naturerlebnisse und Kulinarik. Berg- und Naturinteressierte, Gäste, Groß und Klein  wandern entlang des WildeWasserWegs im Licht des Mondes und vom Schein der Fackeln begleitet.

 

Die Wanderung führt am 19. Juli von der Raffein-Brücke zum Grawa Wasserfall.

Von der Raffein-Brücke über den Grawa-Wasserfall bis hin zur Grawa Alm erwartet die Besucher dieser Sommer-Wandernacht eine beeindruckende Feuershow, Interessantes zu heimischen Kräutern und ein buntes Musikprogramm.
Spektakuläres Highlight ist natürlich wieder der ausgeleuchtete Grawa-Wasserfall.
Auf Wunsch können Sie die Routen auch mit einem Wanderführer begehen.

Kulinarischer Genuss

Essentieller Bestandteil der Sommer-Wandernacht sind die Stände der Stubaier Genussbetriebe, die am rund um die Plattform vor dem Grawa-Wasserfall platziert sein werden. Dort können sich Nachtschwärmer die Natur sprichwörtlich auf der Zunge zergehen lassen. Der Duft von Almkräutern und Honig, der Geruch von frisch gebackenem Bauernbrot, herzhaftem Speck, würzigem Käse und einem vollmundigen Wein laden ein, immer wieder mal Rast zu machen und zu schlemmen. Zur Verköstigung der Produkte können Bons erworben werden. Sie sind im Vorverkauf beim Tourismusverband Stubai sowie beim Startpunkt der Sommer-Wandernacht als auch bei den Ausgabeständen der Genuss-Stände erhältlich.

Transport: Kostenloser Bustransfer (Schönberg – Grawa Alm / Raffein-Brücke und retour) 19:30 Uhr

Beschreibung

Jeden Tag finden Highlights in einem anderen Wandergebiet des Stubaitales statt.
Kinderschminken, Theateraufführungen, sowie eine Feuershow dürfen natürlich nicht fehlen…

Die Teilnahme an der BIG Family Woche ist für ALLE kostenlos!

Montag: Serlesbahnen – Märchenwanderung

Dienstag: Schlick 2000 – Clownshow

Mittwoch: Elferbahnen – Kasperltheater

Donnerstag: Stubaier Gletscher – Zaubershow

Freitag: Kampler See – Abschlussfest

… und kein bisschen leise!

Die Schilehrer die nicht nur auf der Piste den Schischülern das Schi fahren vom Anfänger bis zum perfekten Könner beibringen, sondern auch auf der Bühne als Musiker und Stimmungsmacher das Publikum begeistern.

Auf 44 erfolgreiche Jahre können die Musiker und Schilehrer zurückblicken. In dieser Zeit haben sie 18 verschiedene MCs / CDs auf den Markt gebracht. Der Erfolg reichte bis zur Goldenen Schallplatte. Auch zahlreiche Rundfunk- und Fernsehauftritte haben sie zu verzeichnen.

Im Winter unterrichten die Drei in ihrem Heimatort Fulpmes im Stubaital in der eigenen „Schischule Stubai“ in der SCHLICK 2000 und am Abend sorgen sie für Tanz und Stimmung in Fulpmes ( Dorfkrug / Kerzenstüberl ) von Weihnachten bis Ostern. Im Sommer sind „DIE SCHILEHRER“ auf Tournee und begeistern das Publikum in Festzelten, Festhallen und bei sonstigen Anlässen in ganz Europa – Man muss sie einfach erlebt haben!

 

Kann man eine ultimative Herausforderung eigentlich noch verbessern? Ja, kann man. Und genau das hat der Stubai Ultratrail bisher jedes Jahr getan und immer wieder die Strecken optimiert.

Bei der vierten Auflage am 2. Juli 2022, die unter dem Namen „city2glacier“ firmiert, geht’s natürlich wieder in der Olympiastadt Innsbruck los, das Ziel auf dem 3.150 m hohen Stubaier Gletscher mit dem extrem steilen Finalanstieg hinauf zur „Jochdohle“ ins ewige Eis ist in Europa kaum zu toppen.

Im Angebot sind wieder vier Streckenlängen, vom 8 Kilometer langen STUBAI K8 bis zum 67 Kilometer langen STUBAI ULTRATRAIL K67 mit 5.356 Höhenmetern. Dazwischen liegen die Distanzen des STUBAI K20 mit über 19 Kilometern und 2.138 Höhenmetern und dem STUBAI K32 mit knapp 32 Kilometer sowie 3.100 Höhenmetern.

Neue Material- und Produkttrends live testen
Die INTERSPORT SCHNEETAGE am STUBAIER GLETSCHER bieten neben einem umfassenden Rahmenprogramm mit Wintersportprofis, Schnupperkursen und geführten Touren vor allem die Gelegenheit, das neueste Equipment auszuprobieren.
Es gibt alles, was das Wintersport-Herz begehrt: Touren-Ski, Freeride-Ski, Allmountain-Ski und vieles mehr. Dazu das passende Zubehör von Skischuhen, Stöcken und Helmen bis hin zu stylischer Bekleidung. Natürlich kommen auch die Snowboardfans nicht zu kurz: Snowboard, Splitboard, Schuhe, Bindungen, Protektoren – ein breites Angebot liefert alles, was man braucht, um bestens ausgestattet in die neue Saison zu starten.